Skip to main content

Vintage Kommoden


Was ist eine Vintage Kommode?

Eine Vintage Kommode ist eine Kommode, die im sogenannenten Vintagestil hergestellt wurde. Und mit Vintage-stil ist ein Stil des Kleidungs- und Möbeldesigns gemeint, der Sachen so aussehen lässt, als ob sie in einer früheren Epoche hergestellt uwrden, obwohl sie tatsächlich in der Gegenwart produziert und verkauft werden.

Design der Vintage Kommode

Da die Geschichte der Menschheit aus vielen unterschiedlichen Epochen besteht, kann auch das Design der Vintage Kommode variieren, je nachdem, welche Epoche nachgemacht werden soll. So ähneln auf Antike gemachte Kommoden denjenigen Exemplaren, die aus der Zeit des Römischen Reiches überliefert wurden. Solche Modelle werden genauso wie auf Griechisch gemachte meistens in Farben Schwarz und Weiß gehalten. Ihre Füße sind klassisch angeordnet und die Kommoden an sich sehen robust und graziös gleichzeitig aus. Solche Modelle, die Möbel des Mittelalters darstellen sollen, haben häufig die Farbe Grau oder Grün als dominierende Farbe. Dabei streben die Designer bei der Gestaltung der Möbelstücke sie so aussehen zu lassen, als ob sie nicht nur ein Mal genutzt wurden. Dadurch wird der Echtheitseffekt verstärkt. Je nach Modell haben solche Vintage Kommoden 2-15 Schubladen, können aber auch offene Regale enthalten. Der Griff solcher Schubladen kann die klassische Form haben oder in Form von Herzen bzw. Muscheln gestaltet sein. Und genau wie bei antiken Modellen dominieren bei ihnen die klassischen vier Füße, die rechteckig oder quadratisch angeordnet sind.

Was sollte man über die moderne Vintage Kommode noch wissen? Es gibt auch Modelle, die die Mode des 19. und sogar des 20. Jahrhunderts nachmachen. Die gehören nicht selten zum Schabby-Look. Das bedeutet, dass die Möbelstücke absichtlich schäbig und sogar gräßlich gemacht werden, so als hätte man sie jahrzehntelang nicht gewaschen. Auch der Landhaus Chick Used Look, der die Möbeleinrichtung von Landhäusern in den USA im 20. Jahrhundert darstellt, geht in dieselbe Richtung. Viel ansprechender und schöner sieht dabei das Industrie Loft Design, dass die Einrichtung amerikanischer Stadtwohnungen aus der zweiten Hälfte des 20 Jahrhunderts nachbildet, aus. Die hier verwendeten Farben sind wesentlich heller und fröhlicher, sodass die Möbelstücke lebendiger wirken. Außerdem sind solche Möbelstücke viel leichter als klassische Modelle zu verschieben, weil sie oft Räder anstelle von Füßen haben.

Worauf sollte man bei der Wahl der Vintage Kommode achten?

In erster Linie darauf, dass sie generell zur gesamten Einrichtung des jeweiligen Zimmers passt. Nicht weniger wichtig ist die Qualität der Verarbeitung, weil nur sie garantiert, dass das gekaufte Möbelstück lange dienen wird. Da es rein optisch schwierig ist, die Qualität der Verarbeitung exakt einzuschätzen, sollte man das Möbelstück online bestellen und vor der Bestellung sich die Kundenrezensionen zum jeweiligen Modell anschauen. Nur wenn sie größteteils positiv ausfallen, sollte man das Möbelstück bestellen. Zu beachten ist jedoch, dass das Online-Shop an sich seriös ist. Die Seriösität des Online-Shops lässt sich daran überprüfen, ob seine Website Impressum mit stimmigen Angaben hat oder nicht.

Was ist noch wichtig zu erwähnen? Wenn man kein geschickter Heimwerker ist, sollte man sich für ein Modell entscheiden, das vormontiert geliefert wird. Und wenn es solche Modelle nicht gibt, ist dasjenige Modell zu wählen, das zusammen mit verständlicher Anleitung auf Deutsch geliefert wird.

Fazit

Eine Vintage Kommode kann das eigene Zimmer schmücken, wenn sie designmäßig zur restlichen Einrichtung des Zimmers passt. Außerdem muss die Qualität der Verarbeitung stimmen. Um sie zu garantieren, sollte man die Vintage Kommode in einem seriösen Online-Shop bestellen.